“SOPHY” (Kurzform für Social Philately) wird mit ausreichender Sicherheit der neue Schwerpunkt der Zukunft der Philatelie.

Es geht hier um die Analyse geschichtlicher, wirtschaftlicher, kultureller und sozialer Zusammenhänge auf Basis der Informationen, die postalisches Dokument preisgibt.

Ausstellungen sind in der Offenen Klasse möglich um erlauben bis zu 50% nicht-philatelistisches Material.

  • Die Bewertung erfolgt nach folgenden Kriterien:
    • Aufbereitung 20% und Bedeutung (5% für philatelistische und 5% für soziale Aspekte) = 30%
    • Philatelistische und soziale Kenntnisse, Studien und Analysen 35%
    • Kondition 10%
    • Seltenheit 20%
    • Präsentation 5%

 

Auf dieser Seite werden im ersten Schritt nur hilfreiche Links gesammelt. Daher bin ich dankbar für jeden Link, den ich hinzufügen kann.